Neue Studie: Junge Leute planen offenbar gerne

Man könnte sie auch Generation Planning nennen, so das Fazit einer neuen Studie, die von Allianz Global Assistance in Zusammenarbeit mit Marketagent.com durchgeführt wurde. Demnach sagen fast 80 Prozent der Befragten im Alter zwischen 18 und 29 Jahren, dass sie auch in digitalen Zeiten wichtige Dokumente lieber ausgedruckt mitnehmen würden, zudem sicherten 75 Prozent ihr […]

Weiterlesen

Wie die Technik das Reisen verändern wird

Wird das Beamen bis 2030 Realität sein? Das glauben zwar nur sechs Prozent der Deutschen, aber wenn dem so wäre, würden immerhin 38 Prozent die futuristische Transportmöglichkeit nutzen, um auf diese Weise in den Urlaub zu reisen. Das hat nun eine gemeinsame Studie von Travelzoo und der ITB Berlin ergeben. Skepsis bleibt aber. Allerdings glaubt […]

Weiterlesen

Branchenbarometer für Business Travel

Erstmals hat der Deutsche Reiseverband (DRV) ein Branchenbarometer zum Thema Business Travel vor. Es erfasst die Umsatzdaten der auf Business Travel spezialisierten Geschäftsreisebüros, sogenannter Travel Management Companies (TMC). Und diese seien mit 5,8 Milliarden Euro Gesamtumsatz im vergangenen Jahr für rund drei Viertel des gesamten Geschäftsreisemarktes verantwortlich, so DRV-Präsident Norbert Fiebig. Dabei machten vor allem […]

Weiterlesen

Junge Reisende sorgen sich mehr als ältere

Junge Reisende haben offenbar mehr Sorgen beim Thema Sicherheit auf Reisen als Ältere. Das zeigen die Ergebnisse einer Mehrgenerationenstudie von Carlson Wagonlit Travel. Laut der Connected Traveler Study haben 29 Prozent der 1.900 Befragten – die zwischen 24 und 34 Jahre alt sind – schon einmal einen Geschäftstermin wegen Sicherheitsbedenken abgesagt. Dagegen haben Reisende der […]

Weiterlesen

Spitzengehalt auch ohne Studium

Wer mindestens 100.000 Euro brutto pro Jahr verdienen möchte, muss nicht zwangsläufig ein Studium in seinem Lebenslauf stehen haben. Das belegt nun eine Studie, die gemeinsam von Focus Online und dem Portal Gehalt.de erstellt wurde. Als Beispiel nennt die Studie den Beruf des Piloten. Dieser absolviert eine Ausbildung und steigt anschließend bereits mit rund 100.000 […]

Weiterlesen

Frauen profitieren von Digitalisierung

Frauen haben eine größere Empathie, hören besser zu und verstehen, was der Kunde wirklich braucht, das hat nun das Instituts für Weltwirtschaft (IfW) in einer Studie herausgefunden. Und zeigt damit, dass in Zeiten der Digitalisierung Frauen durchaus das Potenzial hätten, Männern den Rang abzulaufen. „Alle Tätigkeiten, die soziale Fähigkeiten und emotionale Intelligenz erfordern, lassen sich […]

Weiterlesen

„Leisure Sickness“ trifft jeden Fünften

Krank am Wochenende oder im Urlaub, dass dieses Phänomen weiter verbreitet ist als vermutet, hat nun eine Untersuchung im Auftrag der Internationale Hochschule Bad Honnef  (IUBH) herausgefunden. Von den mehr als 2.000 befragten Personen werde jeder Fünfte im Urlaub oder am Wochenende krank, leidet also an sogenannter Leisure Sickness. Freizeit-Krankheit zieht sich durch alle Berufsgruppen. […]

Weiterlesen

Studie: Skepsis gegenüber der EU

Laut einer von der TUI Stiftung in Auftrag gegebenen Studie, ist der Kern der Europäischen Union für junge Europäer zwischen 16 und 26 Jahren die wirtschaftliche Zusammenarbeit. Sie schätzen die EU weniger für die gemeinsamen Werte der Allianz. Das ist eines der zentralen Ergebnisse der Europäischen Jugendstudie, die das Marktforschungsinstitut You Gov im Auftrag der […]

Weiterlesen

Studie: Je gestörter, desto erfolgreicher?

Zwei Forscher des Instituts für Psychologie an der Universität Bonn wollen herausgefunden haben, dass eine bestimmte Form von Psychopathie den beruflichen Erfolg unterstützen könnte. Wie die Wirtschaftswoche in einem Artikel dazu schreibt, belegen die beiden Wissenschaftler innerhalb ihrer Studie „Trait psychopathy, task performance, and counterproductive work behavior directed toward the organization“, dass Menschen mit der […]

Weiterlesen

Studie: Generation Z lebt gesünder

Sie sind häufiger krankgeschrieben als ihre älteren Kollegen. Ein großer Teil der sogenannten Generation Z leidet bereits an starken körperlichen Beschwerden. Das hat der aktuelle Gesundheitsbericht der Barmer GEK herausgefunden, der Bericht untersucht Arzneimittelverordnungen, Diagnosen und Krankschreibungen der 16- bis 30-Jährigen. Diagnose: Rücken, Depressionen und Bluthochdruck. Demnach haben 36 Prozent der 16- bis 30-Jährigen bereits […]

Weiterlesen

Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close